ACHTUNG!

Sie haben die Website über einen veralteten Browser geöffnet, deshalb werden die Inhalte nicht richtig dargestellt. Öffnen Sie die Website über einen aktuellen Browser, wie Microsoft Edge, Google Chrome, Mozilla Firefox oder Safari.

FAQs

Die Kosten für eine Folierung hängen stark vom Fahrzeugzustand und –modell ab. Hierunter fallen auch Kosten für eventuell anfallende Lackvorbereitung, Waschen und nachträglicher Pflege. Unsere PWF Authorized Performer können dir hier mit Rat und Tat zur Seite stehen. Vereinbare direkt einen Termin!

Hier kommst du zu unserer interaktiven Map
Über die Eingabe deiner PLZ findest du direkt einen Authorized Performer in deiner Nähe mit allen relevanten Kontaktdaten.

Bei ordnungsgemäßer Pflege hast du lange Freude an deiner Folierung.

Generell lässt sich sagen, dass eine regelmäßige Grundreinigung essentiell wichtig ist. Du solltest deine Folie genauso behandeln wie deinen Autolack, allerdings mit der folienspezifischen Pflegeserie. Auch zum Thema Pflege kann dich der Authorized Performer deines Vertrauens beraten.

Wir empfehlen dein mit PWF foliertes Auto nur per Hand zu waschen. Du kannst auf eigenes Risiko in eine Waschanlage fahren. Informiere dich aber am besten im Voraus welche Chemikalien verwendet werden, da manche schädlich für die Folie sein könnten. Zusätzlich ist es notwendig, dass du bei Nutzung eines Hochdrucksprühers einen Mindestabstand von 80 cm einhältst.

Vorausgesetzt dein Fahrzeuglack ist noch im Originalzustand, brauchst du dir bei sachgerechter Vorbereitung und Folierung in der Regel keine Gedanken um deinen Autolack zu machen.

Da Qualitätsarbeit Zeit kostet, müsstest du dein Auto für circa eine Woche abgeben. Aufwendige Designwünsche und der damit verbundene Arbeitsaufwand könnten zusätzlich Zeit in Anspruch nehmen.

Leider nicht. Falls du einen selbstheilenden Schutz für dein Auto wünschst, schau gerne hier vorbei: www.xpel.de

Das hängt stark davon ab, welches Druckverfahren der Authorized Performer deines Vertrauens nutzt. Das muss individuell getestet werden. Wir empfehlen dir, dich dazu mit dem Authorized Performer in deiner Nähe in Verbindung zu setzen. Über die Jahre haben viele unserer Kunden positive Ergebnisse erzielt.

Bei einem Normalklima in Mitteleuropa solltest du kein Problem mit der Folie kriegen. In anderen Klimazonen können die gegebenen Wetterbedingungen und Temperaturen die Haltbarkeit beeinflussen. Nähere Infos zu den unterschiedlichen Klimazonen findest du auf unseren Datenblättern.

Unsere Folien haben eine Dicke von 110 μ (+/- 20% je nach Typ). Das entspricht etwa der halben Dicke deiner EC-Karte.

Für jedes Oberflächenfinish bieten wir eine entsprechende Pflegeserie. Du kannst dich gerne hier zu unseren unterschiedlichen Pflegeprodukten informieren. Auf Anfrage erhälst du die optimale Pflegeserie für deine Folie bei dem Authorized Performer deines Vertrauens.

Hier haben wir besonders gute Nachrichten für dich. Eine Autofolierung mit Car Wrapping Folie ist nicht eintragungspflichtig. Du kannst optional gerne deiner KFZ-Versicherung Bescheid geben. Deine Versicherung wird davon nicht beeinträchtigt.

Grundsätzlich gilt auf die Folierarbeit eine gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten. Diese machst du beim Folierbetrieb selbst geltend.

Bei matt folierten Autos werden die Konturen am Fahrzeug besonders hervorgehoben. Bei glänzenden Folien erkennst du kaum einen Unterschied zu einer Lackierung.

Leider ist das aufgrund unserer Businessstruktur nicht möglich. Da wir ein reines B2B-Unternehmen sind, dürfen wir nur an gewerbliche Folierbetriebe verkaufen.

Vorhandene Schäden müssen durch eine Reparatur vollständig beseitigt werden. Anschließend können diese foliert werden. Verrostete Teile können leider nicht überklebt werden.

Wir sind natürlich etwas voreingenommen, aber wenn du jemand bist der gerne Abwechslung hat, empfehlen wir dir defintiv eine Folierung. Lackieren ist eine permanente Sache. Durch eine Folierung ist dir ein anderes Äußeres deines Autos garantiert – natürlich bis zur nächsten Folierung 😉 Zusätzlich bietet eine Folie zumindest einen gewissen Schutz für den Lack darunter.

Das Baujahr ist für eine Folierung nicht ausschlaggebend. Auch ein Oldtimer kann mit einer Folie in neuem Glanz erstrahlen. Entscheidend für die Folierung ist der allgemeine Lackzustand.

Bei einer guten Folierarbeit kannst du überhaupt nicht erkennen, dass das Auto foliert ist. Neidische Blicke sind dir aber dennoch garantiert.

Generell lassen sich alle lackierten Teile folieren. Unlackierte Kunststoffteile sind damit ausgeschlossen. Bei frisch nachlackierten Teile muss vor einer Folierung die Ausgasungszeit von ca. 6 Wochen verstreichen.

Egal ob Auto, Boot oder Fahrrad für die Sportbegeisterten – solange eine glatte und lackierte Oberfläche gegeben ist, kann dort auch Folie drauf. Lass dich gerne auch von den Social Media Seiten unserer Authorized Performer inspirieren.